Einige der Abenteuer seit 1892


Primus steht seit 130 Jahren für Innovation und Kochen im Freien. Es nahm seinen Lauf im Jahr 1892, als F.W. Lindquist und J.V. Svenson im schwedischen Stockholm den ersten rußfreien Kocher entwickelten. Seit diesem Zeitpunkt haben wir mehr als ein Jahrhundert in der Natur verbracht, Aktivitäten gefördert und unterstützt und warme Mahlzeiten zubereitet - um ausreichend Energie zu tanken, um zu neuen Abenteuern aufzubrechen.

Wir haben die Bedürfnisse von Abenteurern auf der ganzen Welt erfüllt und werden sie auch weiterhin erfüllen. Wir liefern zuverlässiges Kochequipment für Expeditionen auf die höchsten Berge und an entlegenste Orte der Welt – wo extreme Bedingungen herrschen – aber auch für entspannte Wochenendabenteuer in der Nähe. Wir möchten allen Menschen, lange und eindrucksvolle Erlebnisse in der Natur ermöglichen.

Wir werden weiterhin Kocher und Kochutensilien entwickeln, die Abenteuer ermöglichen. Wir haben mit viel Passion das Feuer 130 Jahre lang am Brennen gehalten - wir sind bereit für weitere 130 Jahre.

PRIMUS HERITAGE COLLECTION

Im Jahr 2022 feiern wir, dass wir seit über 130 Jahren Teil dieser mutigen Abenteurer-Gesellschaft sein dürfen. Mit einer speziellen Kollektion, deren Produkte das Heritage-Logo tragen und deren Retro-Verpackung mit Originalgrafiken aus den Anfängen von Primus versehen sind. Die Auflage ist limitiert - also sichere dir jetzt die Sammleredition.

EIN PAAR FAKTEN ZUR PRIMUS-GESCHICHTE

In den 1880er Jahren wurde der Bedarf an einer rußfreien und effizienteren Kochmöglichkeit erkannt. 1892 entwickelten F.W. Lindquist und J.V. Svenson im schwedischen Stockholm, den ersten Primus Nr.1 Kocher, um eine effektive und innovative Lösung für dieses Problem zu finden. In den zuvor verwendeten Kochern wurde Kerosin über einen Docht im Brennstoff verbrannt, was zu einer rußigen und gelben Flamme führte. Beim neuen Primus Nr.1 Kocher wurde  das Kerosin mit Sauerstoff gemischt. Durch vorgeheizte Zirkulationskanälen wird das Kerosin verdampft und danach über spezielle Düsen mit Sauerstoff gemischt Dieses "mit Luft angereicherte Gas" brennt mit einer rußfreien blauen Flamme, was zu dem Ergebnis führte, dass der Kocher einen Liter Wasser siebenmal schneller zum Kochen brachte. Es freut uns, dass wir immer noch Originale des Primus Nr.1 Kochers aus dieser Zeit finden können, die voll funktionsfähig sind.  

 

Zu unseren Lieblingsabenteuern gehören

1897 - Die Andree-Expedition - mit einem Primus-Kocher im Gepäck versuchen die Expeditionsteilnehmer den Nordpol zu erreichen.
1911 - Roald Amundsen packt einen Primus-Kocher ein und macht sich auf den Weg zum Südpol.
1915 - Sir Ernest Shackleton verwendet Primus-Kocher zur Verpflegung der Besatzung der James Caird, einem Rettungsboot des im Eis eingeschlossenen Schiffs Endurance.
1953 - Sir Edmund Hillary und Tenzing Norgay nehmen einen Primus-Kocher mit auf den Mount Everest.
1996 - Göran Kropp benutzt einen Primus-Kocher, als er mit dem Fahrrad zum Mount Everest und nach dessen Besteigung wieder zurückfährt.
2006 - Renata Chlumska bricht zu einer 480-tägigen Selbstversorgungsreise mit dem Fahrrad und Kajak auf - ausgerüstet mit einem Primus-Kocher. 

Seit der Entwicklung des Primus No. 1 haben die Bedürfnisse von Abenteurern auf der ganzen Welt erfüllt. Wir liefern zuverlässiges Kochequipment für Expeditionen auf die höchsten Berge und an entlegenste Orte der Welt – wo extreme Bedingungen herrschen – aber auch für entspannte Wochenendabenteuer in der Nähe.